Datenschutzerklärung gemäß der DSGVO

1. Grundsätze der Datenverarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen resp. die – mit zumutbarem Aufwand – eindeutige Rückschlüsse auf eine natürliche Person zulassen. Das Erheben, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Im Folgenden erläutern wir, wer für diese Website verantwortlich ist (Kap 2), auf welcher Grundlage (Kap. 3) und zu welchem Zweck (Kap. 4) welche Daten (Kap. 5 und 8) auf dieser Website gesammelt werden, wie wir mit den Daten umgehen (Kap. 6), an wen wir sie weitergeben (Kap. 7) und welche Rechte Sie haben (Kap. 9).

2 Angaben zu unserem Verein

Kontaktstelle Holler e.V. 
Berliner Str. 41 66869 Kusel Deutschland 
E-Mail: kontaktstelle_holler@freenet.de 
Registergericht: Amtsgericht Kaiserslautern
Registernummer: VR 21313
	
Verantwortlicher für den Datenschutz: 
Gerhard Berndt, Ringstrasse 11, 66869 Kusel 
Telefon in der Kontaktstelle: 06381-40186 
E-Mail: kontaktstelle_holler@freenet.de 

3 Rechtsgrundlagen

Die gesetzlichen Grundlagen sind in Art.6 Abs.1 der DSGVO verankert. Für uns sind nachfolgende Abschnitte von besonderer Bedeutung:

E-Mail- und Internetangebote – Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO

Hierauf beziehen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für die eine gesonderte Einwilligung erfoderlich ist. Dies ist z.B. der Fall bei kostenfreien Angeboten wie eine Anfrage per Webformular
Rund um Verträge – Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO
Hierauf beziehen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zuge eines Vertrags.

 
Rechtliche Verpflichtungen – Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO

Dies ist die Grundlage für unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, z.B. hinsichtlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

 
Berechtigte Interessen – Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser eigenes Interesse nicht, so dient als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

4 Warum wir personenbezogenen Daten erheben und nutzen (Zweck)

Die personenbezogenen Daten, die uns überlassen werden und für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden wir ausschließlich für interne Zwecke resp. für unsere Außendarstellung im Sinne unserer Vereinsarbeit.

5 Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und genutzt?

Auf dieser Website erheben wir die nachfolgend näher beschriebenen personenbezogenen Daten, als da sind u.a.:

  • IP-Adresse (partiell anonymisiert) und damit zusammenhängende Informationen
  • E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer
  • Name (optional)
  • Einwilligungen
  • Adresse und weitere personenbezogenen Daten (freiwillig)

Details entnehmen Sie bitte Kap. 8.

6 Datenspeicherung und Datenlöschung

6.1 Generelle Aufbewahrungszeiten

Die personenbezogenen Daten werden gespeichert und in Folge gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und sofern kein vertragsrelevanter Prozess daraus entstanden ist, der gegebenenfalls mit entsprechenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten verbunden ist.

6.2 Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Daten werden innerhalb von 4 Wochen gelöscht, nachdem von Ihrer Seite Widerspruch gegen Speicherung und Nutzung ihrer Daten eingelegt wurde resp. Ihre Einwilligung zurückgezogen wurde und dem Löschen keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen. Ebenfalls können Sie Ihre personenbezogenen gespeicherten Daten jederzeit abändern lassen.
Bitte nutzen Sie hierfür die in Kap. 1 angegebenen Kontakmöglichkeiten.

7 An wen werden personenbezogenen Daten weitergegeben?

Ihre Daten geben wir nicht weiter, es sei denn Sie haben eingewilligt bzw. es bestehen gesetzliche Vorgaben.

8 Besondere Hinweise und detaillierte Erklärungen zur Nutzung unserer Website

8.1 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

8.1.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben und in Logfiles abgespeichert:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Logfiles werden von uns NICHT ausgewertet. Eine Zusammenführung mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet NICHT statt. Die IP-Adresse wird gespeichert und innerhalb von 24 Stunden anonymisiert.

8.1.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

8.1.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse und verwandeter Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

8.1.4 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich. Es besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit gegen die grundsätzliche verübergehende Erfassung.

8.2 Verwendung von Cookies

8.2.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.Das Setzen von Cookies ist technisch notwendig und ermöglicht eine bequeme und anwenderspezifische Benutzung unserer Webseite.

Wir verwenden keine Plugins ein, die Cookies zu Tracking- oder analytischen Zwecken setzt.

8.2.2 Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8.2.3 Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist die Nutzung von Websites zu vereinfachen.

8.2.4 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Cookies in den Konfigurationseinstellungen Ihres Browsers kontrollieren und gegebenenfalls deaktivieren. Dies kann Auswirkungen auf die komfortable Bedienung der Webseite haben.

8.3 Hyperlinks

Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.

8.5 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

8.5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung


Derzeit ist eine Kontaktaufnahme nur über eine E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten auf userem Büro-PC gespeichert, bis Ihre Anfrage geklärt ist.

8.5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO.

8.6 Soziale Medien – Facebook

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass, wenn Sie unsere Facebook-Seite(n) besuchen, personenbezogene Daten von Facebook erhoben werden können und die Datenschutzbestimmungen von Facebook gelten. Auf die Technologie und die Datenschutzbestimmungen von Facebook (https://de-de.facebook.com/privacy/explanation) haben wir keinen Einfluss. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf den Besuch unserer Facebook-Seite(n).

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Nutzerverhalten der Besucher unserer Facebook-Seite(n) von Facebook getrackt und aufbereitet wird und uns in den sog. “Seiten-Insights” zur Verfügung gestellt wird. Die gemeinsame Verantwortlichkeiten von uns als Seitenbetreiber und Facebook als Technologie-Anbieter wird in diesem Addendum erläutert: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten übernimmt Facebook. Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Betroffenenrechte hinsichtlich der DSGVO können bei Facebook Ireland sowie bei uns (Ansprechpartner s.o.) geltend gemacht werden.

Von unserer Website führen lediglich HTML-Links zu unseren Facebook-Seiten, es werden keinerlei Plugins verwendet wie “Like”-Buttons, Feeder oder Pixel. Umgekehrt verwenden wir auf Facebook ebenfalls nur Links auf unsere Homepage.

9 Ihre Rechte kurz zusammengefasst

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die DSGVO erteilt Ihnen als Nutzer unserer Website oder als Kunde umfassende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über die Art und Verarbeitungsweise Ihrer personenbezogenen Daten inkl. Übermittlung in Drittländer (Art.15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung von falschen, unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten (Art.16 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO)
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, wenn sie nicht länger benötigt werden oder ihre Verarbeitung unrechtmäßig ist (Art.17 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Vermarktungszwecken oder aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art.21 DSGVO)
  • Recht auf den Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format und auf Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen („Datenübertragbarkeit“) (Art.20 DSGVO)

Details finden Sie auch und auf den Seiten der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit BFDI

https://www.bfdi.bund.de/DE/Datenschutz/Ueberblick/MeineRechte/MeineRechte_node.html

Aktualisiert: 06.06.2018